Jetzt anmelden: Schüler leben Willkommenskultur

Auch im laufenden Schuljahr findet der Willkommenskultur-Wettbewerb statt, bei dem Schüler*innen aus IVK- und Regelklassen Hamburg und das gesamte HVV-Gebiet erkunden.

 

Gemeinsam unterwegs in Hamburg!

Im Schuljahr 2018/19 entwickeln Schüler*innen wieder gemeinsam mit zugewanderten Mitschüler*innen eine Rallye, mit der die Metropolregion Hamburg erfahren werden kann. Sie erarbeiten hierfür ein Konzept, das Stationen, Routen und zugeordnete Aufgaben definiert.

Gemeinsam führen die Jugendlichen die Rallye an einem „Tag der Begegnung“ durch. Sie dokumentieren ihr Konzept und die Umsetzung in Text, Bild bzw. Video und präsentieren das Projekt auf einer gemeinsamen Abschlussveranstaltung. Zum Abschluss erhalten sie als Anerkennung einen Geldpreis, mit dem eine gemeinsame Aktivität finanziert werden kann.

 

Anmeldungen sind jederzeit möglich.

⇒ Weitere Informationen zum Projekt


 

Rallyes und „Tag der Begegnung“

In den Medien ist das Thema allgegenwärtig: Immer mehr Menschen sind auf der Flucht vor Gewalt, Krieg und Zerstörung – darunter auch viele Kinder und Jugendliche im schulpflichtigen Alter. In Hamburg gibt es zahlreiche Maßnahmen, wie zum Beispiel Internationale Vorbereitungsklassen (IVK), die zugewanderten Mitschüler*innen den Übergang in das neue Lern- und Lebensumfeld erleichtern sollen.

In diesem Zusammenhang steht auch das Projekt, das die HVV-Schulprojekte gemeinsam mit dem Referat Mobilitätserziehung der Bildungsbehörde initiiert hat und an dem mehr als 15 Schulen beteiligt waren: Schüler*innen aus Regelklassen haben zusammen mit Schüler*innen der internationalen Klassen eine Rallye zur Erkundung von Stadt und Region Hamburg entwickelt. Höhepunkt des Projektes war der „Tag der Begegnung“, an dem die Rallyes mit allen beteiligten Schülern praktisch erprobt wurden.


 

Willkommenskultur 2016

Am Dienstag, 19. April 2016 haben im Landesinstitut für Lehrerbildung (LI) ersrmals 10 Teams ihre Projekte vorgestellt. Die fast 200 Schüler*innen beeindruckten in ihren Präsentationen mit tollen Ideen und künstlerisch gelungenen Beiträgen, u.a. Videos und Fotos.

 

Das Projekt war ein Erfolg und wird im kommenden Schuljahr 2016/17 fortgeführt
Das Projekt war ein Erfolg und wird im kommenden Schuljahr 2016/17 fortgeführt

 

Willkommenskultur 2017

Am 30. Mai 2017 fand in der Berufsschule Gsechs die Abschlussveranstaltung zu dem Projekt „Willkommen! – Gemeinsam unterwegs in Hamburg“ statt.

Schüler*innen aus Internationalen Vorbereitungsklassen (IVKs) und Regelklassen drei Hamburger Schulen (Gewerbeschule 6, Gymnasium Meiendorf, Klosterschule) hatten Erkundungstouren durch ihre Stadt ausgearbeitet und an einem „Tag der Begegnung“ gemeinsam erprobt. Mit interessanten Texten, Bildern und Videos präsentierten die Schüler ihre Touren mit Bus und Bahn, die allen Beteiligten ganz offensichtlich sehr viel Spaß gemacht haben. Deutlich wurde hier erneut, wie viele spannende und außergewöhnliche Orte unsere Stadt zu bieten hat.

 

Religionskurs Jg. 8 und IVK Jg. 7 des Gymnasiums Klosterschule
Religionskurs Jg. 8 und IVK Jg. 7 des Gymnasiums Klosterschule

 

Bei Interesse und Fragen zu dem Projekt:

Andreas Huber
Tel.: (040) 72 594 – 181
Mail: andreas.huber@hvv-schulprojekte.de