Die HVV-Ferienfahrkarte: Klimafreundlich in die Sommerferien

In den Hamburger Sommerferien (27.06.-07.08.2019) gibt es wieder die preiswerte HVV-Ferienfahrkarte für Kinder und Jugendliche. Sie gilt für 3 Wochen und ist im gesamten HVV-Gebiet gültig. Die Ferienfahrkarte sowie die Wertmarken sind in allen HVV-Servicestellen erhältlich.


Was ist die HVV-Ferienfahrkarte?

Mit der HVV-Ferienfahrkarte können Kinder und Jugendliche für 3 Wochen besonders günstig im gesamten HVV-Gebiet unterwegs sein. Die Fahrkarte besteht aus einer besonderen Kundenkarte (ohne Lichtbild), enthält den Namen des Nutzers und eine Wertmarke.

Zum Preis von 25,60 Euro gibt es die Wertmarken sowie die Ferienfahrkarten in allen HVV-Servicestellen.

Wer bekommt die HVV-Ferienfahrkarte?

  • Kinder oder Jugendliche, die 2001 oder später geboren sind.
  • Schülerinnen und Schüler, die 1999 oder später geboren sind und eine allgemein-bildendenden Schule besuchen. (Bitte Schülerausweis mitbringen.)

Wann gilt die Ferienfahrkarte?

Die Gültigkeitsdauer der HVV-Ferienfahrkarte beträgt ab dem frei wählbaren ersten Geltungstag insgesamt 21 Tage, also für 3 Wochen. Die Gültigkeit der Fahrkarte endet in jedem Fall zum Ende der Hamburger Sommerferien (07.08.2019). Wie lange die Fahrkarte gilt, wird auf der jeweiligen Wertmarke tagesgenau angegeben.

Mit der HVV-Ferienfahrkarte sind beliebig viele Fahrten möglich zu folgenden Zeiten:

  • während der Geltungsdauer der Fahrkarte montags bis freitags jeweils ab 9 Uhr bis 6 Uhr des folgenden Morgens sowie
  • sonnabends und sonntags jeweils ganztägig bis 6 Uhr des folgenden Morgens.

Wo gilt die HVV-Ferienfahrkarte?

Im Gesamtbereich ABCDE des HVV ist alles möglich – ob eine Fahrt zum Badesee, an die Elbe, zum Wandern ins Grüne oder in verschiedene Städte zum Shoppen.

Wer darüber hinaus fahren möchte, z.B. an die Ostsee, benötigt ein Ticket aus dem Schleswig-Holstein-Tarif:

Unterwegs mit dem Fahrrad

Während der Hamburger Sommerferien dürfen Fahrräder in den U-, S- und A-Bahnen ganztägig kostenlos mitgenommen werden. Die Aufhebung der Sperrzeiten für die Fahrradmitnahme ist aufgrund des schwächeren Berufsverkehrs während der Ferien möglich.

Für die übrigen Verkehrsmittel im HVV gelten unverändert folgende Regelungen:

  • In den Zügen des Regionalverkehrs ist die Fahrradmitnahme gegen Lösen einer Fahrrad-Tageskarte für 3,50 Euro möglich.
  • Für die Elbfähren im HVV gilt die kostenlose Fahrradmitnahme (Ausnahme: Fähre Blankenese-Cranz) immer ohne Sperrzeiten.
  • In den Bussen bleiben die Sperrzeiten auch während der Sommerferien bestehen.
Veröffentlicht in News