Im Online-Workshop #itsyoungmobility haben 350 Schülerinnen und Schüler aus 20 Schulen über die Zukunft der Mobilität diskutiert.

350 Jugendliche aus 20 Schulen beim #itsyoungmobility Workshop

Mit knapp 350 Schülerinnen und Schülern aus 20 Schulen fand jetzt die digitale Auftaktveranstaltung zum Schulprojekt #itsyoungmobility statt. Am 3. Februar 2021 startete um 9 Uhr der Online-Workshop, der von den Schulprojekten im HVV zusammen mit der ITS Hamburg 2021 GmbH veranstaltet wurde.


Mit 350 Jugendlichen im Online-Workshop

Beim #itsyoungmobility Schulprojekt konnten sich die 350 teilnehmenden Schülerinnen und Schüler aus Hamburg und der Metropolregion für einen von 5 Themenworkshops entscheiden. Es gab Vorträge und Diskussionsrunden zu folgenden Themen:

  • Bike Culture in Hamburg: Was geht und was geht nicht mit dem Rad in HH?
  • Ist E-Mobilität die Zukunft? Rettet Elektro das Auto oder war’s das?
  • Zukunftsgewinner Bus und Bahn? Wie sieht die Zukunft beim ÖPNV aus? Der Neubau der U-Bahn-Linie U5 in Hamburg.
  • Logistik der Zukunft: Was kann der digitale Hafen und wird Ware bald nur noch per Drohne bewegt?
  • Medienformate für Future Mobility: Welche Trends bringt die Zukunft?

Die Mobilität der Zukunft

Die Schülerinnen und Schüler aus 20 Schulen beteiligten sich mich vielen Fragen und Anregungen zu den einzelnen Themen im Online-Workshop. Teilweise wurde auch sehr kontrovers diskutiert. Zu Recht. Denn jetzt sind die Schülerinnen und Schüler dran und entwickeln in ihrer Klasse eigene Ideen zur Zukunft der Mobilität.

Wir begleiten die Jugendlichen in diesem Prozess und bleiben über das Kommunikationstool Discord in Kontakt. Für alle Fragen, die während der Projektarbeit auftreten können, stehen wir als Ansprechpartner zur Verfügung. Weitere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler können über „Ring a scientist“ in die Schulen eingladen werden. Wir bieten zudem Hilfe beim Erstellen von Instagram-Stories und andere Social-Media-Arbeit an.

Bis zum 23. Juni 2021 können die Jugendlichen ihre Visionen einer zukünfitigen Mobilität bei den Schulprojekten im HVV einreichen und tolle Preise gewinnen. Die Gewinnergruppen werden dann am 14. Oktober 2021 auf dem ITS World Congress von der Fachjury ausgezeichnet und stellen ihre Arbeit dem Publikum vor.

Wir freuen uns auf die weitere Projektarbeit, rege Diskussionen und kreative Ergebnisse aus den Schulen. Wie fährt Hamburg und das Umland in 20 Jahren?

Scroll to Top