Der ImPuls Musikwettbewerb des HVV startet

Beim ImPuls Musikwettbewerb für Schüler*innen der weiterführenden Schulen beschäftigen sich die Teilnehmer*innen damit, wie uns die öffentlichen Verkehrsmittel jeden Tag aufs Neue schnell und sicher an unser Ziel bringen. In Bussen, Bahnen und Fähren treffen dabei verschiedene Menschen aufeinander und begegnen sich. Oft nehmen sie sich kaum wahr, manchmal sprechen sie miteinander und kommen in Kontakt. Ständig sind Überraschungen möglich, unerwartete Ereignisse, wechselnde Szenerien, die beobachtet und gestaltet sein wollen. Dies alles wird zum Material für die Figuren und Klänge der musikalischen Phantasie.

 

Soundscape – Klassensong – Videocollage

Die Art des Produktes ist offen. Kreativ sollte es sein. Eine eigene Komposition zum Beispiel.

Eingeladen teilzunehmen sind alle, die Lust haben sich musikalisch mit unserem Thema auseinanderzusetzen. Sei es als Musikkurs einer Schule, als Band im privaten Probenraum oder auch alleine als Videokünstler*in.

Puls – Was bedeutet das? Der Herzschlag des Lebens? Wie klingt Musik, wenn dieser Puls ins Stocken gerät? Hilft da ein Impuls, um wieder Fahrt aufzunehmen?

Teilnehmer*innen am Musikwettbewerb sind eingeladen, mit den verschiedenen Bedeutungen des Begriffes, der als Puls der Stadt auf den Schienen eine ebenso große Rolle spielt, wie als Puls und Metrum in der Musik oder beim Videoschnitt.

 

Jetzt startet der ImPuls Musikwettbewerb für Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen im Gebiet des Hamburger Verkehrsverbunds (HVV).

 

Teilnahmebedingungen

Zur Teilnahme eingeladen sind Schüler*innen aller weiterführenden Schulen im Gesamtbereich des HVV. Bei der Beurteilung und Prämierung der Produktionen wird nach den Jahrgängen 5 bis 8 und 9 bis 13 differenziert.

 

Anmeldeschluss: 15. Februar 2019

WICHTIG: Meldet euren Beitrag bei HVV-Schulprojekte an, damit wir euch alle aktuellen Infos zukommen lassen können.

 

Einsendeschluss: 31. März 2019

Die Produktionen sind als Audio- oder Videodatei (CD/DVD) einzureichen. Die Dauer der Stücke darf  5 Minuten nicht überschreiten.

 

Das Konzert: Juni 2019

Eine unabhängige Jury wird die jeweils 10 besten Beiträge in den beiden Sparten der Jahrgänge 5 bis 8 und 9 bis 13 auswählen, die dann im Juni 2019 auf unserem großen Abschlusskonzert in der Hamburger Innenstadt zur Aufführung kommen.

 

Preise

  • Sach- bzw. Geldpreise für Ausstattung (Technik, Instrumente etc.)
  • Workshop der Elbphilharmonie Instrumentenwelt
  • Fahrt zum Musiculum Kiel
  • Konzertkarten
  • Band-Coaching bei RockCity Hamburg
  • und weitere attraktive Preise!

 

Anmeldung zum Wettbewerb

Die Anmeldung zum ImPuls Musikwettbewerb ist ab sofort per Mail bei HVV-Schulprojekte möglich:

HVV-Schulprojekte, Dr. Andreas Huber
Tel.: (040) 72 594 – 181
Fax: (040) 72 594 – 188
Mail: andreas.huber@hvv-schulprojekte.de

 

Die Partner

Der ImPuls Musikwettbewerb wird ausgeschrieben und durchgeführt in Kooperation mit dem Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung (LI), dem Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein (IQSH) und dem Bundesverband Musikunterricht e.V./LV Niedersachsen sowie der Behörde für Schule und Berufsbildung Hamburg.

Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung des Wettbewerbs durch die Elbphilharmonie Hamburg, The Young ClassX e.V. und RockCity Hamburg.

 

Behörde für Schule und Berufsbildung Hamburg

Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein (IQSH)

Bundesverband Musikunterricht e.V./LV Niedersachsen

Elbphilharmonie Hamburg

The Young ClassX e.V.

 

RockCity Hamburg

Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung (LI)

 

⇒ Überblick über die vergangenen Wettbewerbe zur Mobilitätskultur